auf Anfrage

Kurzinfo

Ein Verein aus Neumünster mit 25 Mitgliedern aus über 13 Nationen, deren Ziel es ist, die EinwohnerInnen von Neumünster über Aktionen und Einrichtungen in der Stadt mehrsprachig aufzuklären. Dabei produzieren wir Filme, in denen Personen interviewt und Vereine/Organisationen gezeigt werden, welche wir zunächst auf Deutsch aufnehmen und anschließend auf die in Neumünster häufigsten Sprachen übersetzen. Dadurch schaffen wir es, dass auch Neuzugewanderte und ihre Familien den Inhalt der Videos verstehen und über die grundsätzlichen Inhalte aufgeklärt werden. Somit helfen wir den fremdsprachigen Menschen, sich schneller und aktiver in die Stadt und in die Gesellschaft zu integrieren und sich daher auch weniger fremd zu fühlen. Mit Hilfe unserer Kameraleute, Redakteure sowie Pädagogen ist es uns möglich, eine große Bandbreite an Bereichen und Ebenen des gesellschaftlichen Zusammenlebens abzudecken. Denn unsere Mitglieder kommen von überall auf der Welt her und bringen Tag für Tag ihr Wissen und ihre Erfahrungen mit in die Arbeit ein, wodurch jedes Mal eine bunte Vielfalt an Interkulturalität entsteht. Damit erreichen wir, dass sich auch Personen aus anderen Kulturen mit einbringen und daher auch Vorurteile und Berührungsängste abgebaut werden können. Dies gelingt uns am ehesten, indem wir die sozialen Medien nutzen, wodurch wir es schaffen, sämtliche Altersgruppen von Kindern bis hin zu Senioren anzusprechen. Wir leben einen offenen und toleranten Umgang mit Religionen und Kulturen, wodurch wir eine stetig wachsende bunte Vielfalt bei uns haben, die wir mit in die Gesellschaft einbringen und dann auch andere dazu motivieren, sich unserem Engagement anzuschließen. Mittlerweile kooperieren wir auch mit den örtlichen Schulen und daher sind wir nun auch im Bildungssektor tätig.

Adresse

Christianstraße 62
24534 Neumünster

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Nein
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Nein

Angebot

Beginn: auf Anfrage
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum FSJ

Die Freiwilligen werden, gemeinsam mit der Ansprechperson, an Gesprächen, Diskussionen und Konferenzen mit Geflüchteten und deren Familien teilnehmen. Hierbei geht es primär um die Beratung und Hilfestellung von Menschen bei Behördengängen und Terminen bei Ämtern. Dabei steht immer die Integration und der wohlwollende Umgang mit Personen jeglichen Alters und jeglicher Herkunft im Vordergrund. Im Anschluss an solche Konferenzen oder Behördengänge erfolgt ein direkter Austausch zwischen der Ansprechperson und den Freiwilligen, um über die Eindrücke zu sprechen und somit eventuelle Fragen zum Verständnis zu klären, wodurch auch weitere Vorurteile abgebaut werden können. Daher wird den Freiwilligen ein erster Eindruck von pädagogischer Beratung und Begleitung vermittelt. Dies kann den Freiwilligen insofern von Vorteil sein, da diese Erfahrungen bei der kommenden Berufswahl helfen können. Dazu wird ihnen im Anschluss an das FSJ ein ausführliches Zeugnis ausgestellt, welches dann auch als Anhang bei Bewerbungen nützlich sein kann. Die regelmäßige Teilnahme an Gremien und Foren für Demokratieförderung und gesellschaftliche Vielfalt kann für die Freiwilligen eine gute Möglichkeit sein, um auch mit Ausbildungsträgern in Kontakt zu treten.
Von den Freiwilligen erwarten wir folgende Grundprinzipien: -Pünktlichkeit -Ehrlichkeit -Weltoffenheit -Unvoreingenommenheit -Engagement -Respekt und Solidarität
Anzahl der FSJ- Plätze: 1

Infos zum BFD

Den Freiwilligen werden zunächst alle Bereiche gezeigt, in denen der Verein aktiv ist. Dies beinhaltet so-wohl die Foto- und Videoaufnahme mit Bearbeitung inklusive Synchronisation als auch die pädagogische Begleitung von Geflüchteten mit ihren Familien bei Behördengängen als auch administrative Unterstüt-zung. Nachdem die Freiwilligen in allen Bereichen aktiv waren, können sie selbst entscheiden, ob sie in einem Bereich fest eingesetzt und dadurch detaillierte Kenntnisse vermittelt bekommen möchten, oder ob sie weiterhin universell beschäftigt sein möchten. In allen Bereichen sind Mitglieder mit abgeschlossener Berufsausbildung tätig, sodass wir garantieren, dass die Freiwilligen bei jeder Form von Aktivität von erfahrenen Mitgliedern unterstützt werden und daher fachkundige Mitglieder an ihrer Seite haben. Freiwilligen immer im Rahmen ihrer Möglichkeiten beschäftigt sind. Ein Sozialpädagoge ist immer als Ansprechpartner vor Ort, sodass bei Bedarf jederzeit das Gespräch ge-sucht werden kann.
Von den Freiwilligen erwarten wir folgende Grundprinzipien: -Pünktlichkeit -Ehrlichkeit -Weltoffenheit -Unvoreingenommenheit -Engagement -Respekt und Solidarität

Anzahl der BFD-Plätze: 2

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 0

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

01.08.2021

Kurzinfo

Unsere Werkstatt, die WfbM Brückenpfeiler in der Wrangelstraße 12, gehört zur Brücke Neumünster gGmbH, die ein etablierter Träger verschiedener sozialpsychiatrischer Angebote der Region ist. Menschen mit einer psychischen Erkrankung haben bei uns die Möglichkeit in verschiedenen Gewerken durch gute, kreative und sinnstiftende Arbeit ihre Erwerbsfähigkeit entsprechend ihrer Leistungsfähigkeit zu erhalten, zu verbessern oder (wieder) herzustellen. Dabei entstehen in Handarbeit nachhaltige Produkte, Auftragsarbeiten oder Dienstleistungen für Kunden. Die Gewerke sind: Textilgestaltung und Veredelung (Färberei, Näherei, Weberei, Stickerei, Siebdruck), Mediengestaltung (Druck, Satz, Beschriftung), Tischlerei, Fahrradwerkstatt, Verkauf (Laden und Internet), Service (Hausmeisterei, Hauswirtschaft, Kantine, Verwaltung). Wir kooperieren mit dem Museum Tuch + Technik in Neumünster und sind immer auch auf der Suche nach anderen Institutionen, Betrieben, Kunst-/Handwerkern und Menschen für gegenseitige Inspirationen und Zusammenarbeit. Besonders auch die jungen Menschen im BFD inspirieren uns immer wieder. Wir freuen uns auf Dich!

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Ja

Angebot

Beginn: 01.08.2021
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Die Aufgaben können folgende Tätigkeiten umfassen: Fahrdienste, Unterstützung in den Werkstätten, Betreuung unserer Socialmedia-Kanäle, Hilfe bei der Vorbereitung und Begleitung von Fahrten und Veranstaltungen, Einkaufsdienste und Botengänge, Begleitung von Klient*innen bei Behörden- und Arztbesuchen, leichte Renovierungsarbeiten, Aufräum- und Reiningungsarbeiten, Fahrzeugkontrolle und Pflege.
Wir wünschen uns Offenheit im Umgang mit psychisch behinderten Menschen, Teamfähigkeit sowie Engagement und Einsatzfreude.

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 1

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

auf Anfrage

Kurzinfo

Im Wohnhaus werden 19 Plätze für Frauen und Männer vorgehalten, die in der Regel älter als 50 Jahre sind und bei denen infolge einer seelischen Störung die Fähigkeit zur Eingliederung in der Gesellschaft in erheblichen Umfang beeinträchtigt ist, eine Beeinträchtigung der selbstständigen Bewältigung und Anforderungen des täglichen Lebens vorliegt und die in der sozialpsychiatrischen Betreuung im Wohnhaus Unterstützung erhalten.

Adresse

Schützenstraße 38 - 40
24534 Neumünster

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Ja

Angebot

Beginn: Auf Anfrage
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum FSJ

Begleitung zu Arztterminen,Teilnahme an Gruppenangeboten,Botengänge,Begleitung bei alltagspraktischen Aufgaben,Hauswirtschaftliche Hilfstätigkeiten,Teilnahme an Team-/Fallbesprechungen
Zuverlässigkeit,Teamfähigkeit,Geduld,Belastbarkeit,Offenheit im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen
Anzahl der FSJ- Plätze: 1

Infos zum BFD

Begleitung zu Arztterminen,Teilnahme an Gruppenangeboten,Botengänge,Begleitung bei alltagspraktischen Aufgaben,Hauswirtschaftliche Hilfstätigkeiten,Teilnahme an Team-/Fallbesprechungen
Zuverlässigkeit,Teamfähigkeit,Geduld,Belastbarkeit,Offenheit im Umgang mit psychisch erkrankten Menschen

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: ja

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

01.08.2021

Kurzinfo

Gruppenbetreuung im Kindergarten / Krippe

Adresse

Am Moor 99
24636 Neumünster

Anforderungen

Mindesalter: 15
Führerschein erforderlich: Nein
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Nein

Angebot

Beginn: 01.08.2021
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Beaufsichtigung und Beschäftigung von KindernPflegerische und hauswirtschaftliche Tätigkeiten
Empathie, Freundlichkeit, Kreativität, Zuverlässigkeit

Anzahl der BFD-Plätze: 2

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

15.08.2022

Kurzinfo

In unseren Wohngruppen begleiten wir Menschen mit psychischen Erkrankungen in ihrem Alltag. Ziele sind, unseren Bewohnerinnen und Bewohnern ein möglichst eigenständiges Leben in einer eigenen Wohnung zu ermöglichen, sich weitgehend selbständig im Wohnumfeld zu bewegen und am sozialen Leben in der Stadt Neumünster teilzunehmen. Unser Angebot umfasst insgesamt 6 Wohngruppen (mit 2 oder 3 Personen) und 4 Einzelappartments an drei Standorten. Alle Wohnungen liegen in der Neumünsteraner Innenstadt. Im größten Wohnhaus befindet sich auch das Wohngruppenbüro. Ein wichtiger Bestandteil unseres Angebotes sind Gruppenangebote und gemeinsame Unternehmungen, die alle Bewohnerinnen und Bewohner nutzen können.

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Nein

Angebot

Beginn: 15.08.2022
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Zu den Aufgaben gehören unter anderem die Unterstützung unserer Bewohnerinnen und Bewohner bei der Alltagsbewältigung sowie bei Freizeit- und Gruppenangeboten oder leichte administrative Tätigkeiten.
Es wäre schön, wenn Sie Offenheit und Neugier für unsere Bewohnerinnen und Bewohner, Einfühlungsvermögen, Zuverlässigkeit, Teamfähigkeit und Einsatzfreude mitbringen.

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 1

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

15.08.2022

Kurzinfo

Das Übergangs- und Wohnheim der Brücke Neumünster ist eine vollstationäre Einrichtung der Eingliederungshilfe. In der Einrichtung leben 15 erwachsene Klienten mit einer psychischen Erkrankung. Die Ziele der Einrichtung sind unter anderem Stabilisierung, Verselbständigung, Aufbau einer Tagesstruktur und gesellschaftliche Teilhabe.

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Nein

Angebot

Beginn: 15.08.2022
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Aufgaben können sein: Zusammenarbeit mit der Hauswirtschaftsleitung, Begleitung des Gruppeneinkaufs, Unterstützung der Bewohner*innen bei ihren Aufgaben im Haus, Vorbereitung und Begleitung der Mahlzeiten, Begleitung von Terminen der Bewohner*innen außerhalb der Einrichtung, Begleitung von Ausflügen und sportlichen Aktivitäten, Kochen und Backen mit den Bewohner*innen, Unterstützung bei der Zimmerhygiene sowie Teilnahme an den Übergabe- und Teamsitzungen.
Wir wünschen uns Freude am Umgang mit Menschen, Interesse am Arbeitsgebiet der psychischen Erkrankungen, Interesse an der Arbeit im Team, Einfühlungsvermögen und Freude an der Mitarbeit. Ein Führerschein wäre von Vorteil.

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 1

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

ab sofort

Kurzinfo

Der Waldorfkindergarten Neumünster-Einfeld betreut 40 Kinder im Alter von 3 - 6 Jahren in der Zeit von 7.00 - 16.00 Uhr.Die Waldorfpädagogik mit ihren interessanten und spannenden Hintergründen ist die Grundlage unserer Arbeit.

Adresse

Roschdohler Weg 144
24536 Neumünster

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Nein
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Ja

Angebot

Beginn: ab sofort
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Die Tätigkeiten im BFD sind vor allem die Unterstützung in der Gruppe. Konkret sind das im Gruppenalltag anfallende Haushaltstätigkeiten, pädagogische Aktivitäten, Hilfestellungen für die Kinder in allen Bereichen.
Interesse an der Arbeit mit Kindern, Freundlichkeit, Zuverlässigkeit.

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 1

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

sofort

Kurzinfo

Der Kinderschutzbund Neumünster ist die Lobby für Kinder im Herzen Schleswig-Holsteins.Als Interessengruppe setzen wir uns für alle Themen rund um Kinder ein. 2004 sahen wir als erster Träger in Neumünster den Betreuungsbedarf für Kinder unter 3 Jahren und setzten dies sofort durch die Gründung der ersten Krippe in Neumünster um, aus dieser unser Kinderhaus BLAUER ELEFANT hervorgeht. Auch auf anderen Ebenen bieten wir Familien ein umfassendes Angebot. Mit Rat und Tat steht die Fachberatungsstelle Kinderschutz und unser Elterngarten zur Verfügung. Günstig können Kleidung und Spielsachen in der Schatzkiste erworben werden. Diese und zahlreiche weitere Projekte und Aktionen stehen für Qualität und Vielfalt im Kinderschutz. Ein tolles Team aus ehren- und haupt-amtlichen Kinderschützern ist täglich im Einsatz für die Kinderrechte. Unsere Alltagsphilosophie fördert den Teamgeist und ein unkompliziertes Miteinander - Einsatzstelle für BFD wäre die Kita mit 2 Krippengruppen und 2 Kindergartengruppen, davon ist eine die Naturgruppe.

Adresse

Plöner Straße 23
24534 Neumünster

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Ja

Angebot

Beginn: sofort
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Du passt ins Team, wenn du emotional gefestigt, pädagogisch interessiert und Spaß an der Unterstützung unserer tollen Kolleg*innen hast. Deine Aufgaben wären die Begleitung der Kinder im Alltag, sowie unter Anleitung unseres Fachpersonals alle anfallenden pädagogischen Hilfstätigkeiten im Gruppenbetrieb. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt dabei auf der interkulturellen Pädagogik. In deinen Aufgabenbereich würde außerdem die Unterstützung der hauseigenen Küche fallen. Wir bieten dir die Gelegenheit einen Einblick in die pädagogische Arbeit mit Kindern zwischen 0- 6 Jahren zu bekommen, soziale Kompetenzen zu schulen und dich persönlich weiterzuentwickeln.
Du bist einfühlsam, belastbar, lernbereit und hast vor allem Freude und Geschick im Umgang mit kleinen Kindern? Dann bist du bei uns genau richtig! Ein Führerschein wäre wünschenswert.

Anzahl der BFD-Plätze: 2

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

15.08.2022

Kurzinfo

Unsere therapeutische Tagesstätte bietet eine ganztägige Betreuung und Förderung für erwachsene Menschen, die seelisch erkrankt sind oder sich in einer psychischen Krise befinden. Unsere Klient*innen erhalten Hilfen beim Umgang mit ihrer Erkrankung, Unterstützung bei der Gestaltung des Alltags, einen geschützten Rahmen für die Entwicklung neuer Lebensperspektiven sowie eine sinnvolle, Struktur gebende Beschäftigung, die ggf. auch auf eine Rückkehr in das Arbeitsleben vorbereitet. Zum Wochenprogramm gehören handwerkliche und kreative Tätigkeiten, Gedächnis- und Konzentrationstraining, Entspannungsübungen, der Einkauf und die tägliche Zubereitung von Mahlzeiten sowie Freizeitgestaltung in Form von Sport, Spiel, Kultur oder Ausflügen. In dem angegliederten Gebrauchbuchladen Findus werden berufliche Fähigkeiten und der Umgang mit Kund*innen trainiert.

Anforderungen

Mindesalter: 18
Führerschein erforderlich: Ja
Unterkunft vorhanden: Nein
Rollstuhlgerechte Einsatzstelle: Ja

Angebot

Beginn: 15.08.2022
FSJ:
BFD:
27+:

Infos zum BFD

Zu den Aufgaben gehören unter anderem zum Teil selbständige Durchführung von Freizeitangeboten (wie Kegeln, Spielerunden, oder Begleitung zum Fitnesscenter), Unterstützung der Klienten im Gebrauchtbuchladen Findus, Unterstützung der Mitarbeiterinnen bei kreativen Gruppenangeboten sowie Fahrdienste.
Wir wünschen uns Offenheit für die Begegnung mit erwachsenen, psychisch erkrankten Menschen, Zuverlässigkeit und Freude an der Mitgestaltung von kreativen Gruppenangeboten. Ein Führerschein wäre von Vorteil.

Anzahl der BFD-Plätze: 1

Infos zum BFD 27plus in dieser Einsatzstelle:

Anzahl der BFD- Plätze:
Teilzeit möglich?: 1

Ich bin damit einverstanden, dass meine persönlichen Daten ausschließlich im Rahmen des Bewerbungsverfahrens und der Durchführung des Freiwilligendienstes durch die Paritätischen Freiwilligendienste gespeichert und verarbeitet werden, sowie an die mit dem Bewerbungsverfahren betrauten Personen in der Einsatzstelle weitergeleitet werden. Die Bewerbungsprofile werden auf Stammdaten reduziert, wenn ein Vertrag über einen Freiwilligendienst nicht zustande kommt. Generell werden die Datensätze nach Ablauf der gesetzlich vorgegebenen Fristen gelöscht. Mir ist bekannt, dass ich jederzeit einen Anspruch auf Auskunft über die von mir erhobenen Daten habe, dass ich der Speicherung meiner Daten für die Zukunft widersprechen kann und diese daraufhin in personenbezogener Form gelöscht werden. Die Weitergabe meiner Daten an Dritte, außer an die o.g. Personen / Einrichtungen, findet ohne meine Zustimmung nicht statt.

Icons �Exif��II*�������������Ducky�����<��http://ns.adobe.com/xap/1.0/� �Adobe�d�����       ����������������������������  ������!Uu6V1AST7Qr"R4Fvq23G�������Q1qR3S!r4Aa2BCs"DE� ��?�ΆP`������������������������������������������������������������������������z֥>šqoz+܍Oyri#m_4_K73ĭ=~}[�yQjfS +uYJe%O9=UUNjh,F\XOo~F=D�yV)Ss(uY%ĒIeE_1H=EENjL~d #}-Z,'}o+Ok_y}|}/ĭ=UKda_ Z{\}M{#p=U-~F6%ipz[%+PI2*#1J7 x- ~q򲎆! jFܽ4UmM+%=OaIK*iK3$m$dFxbyr jV⃖#"rl5[ʆ_|6%ipTK7opؕlod¼Ҁ����ޣ>>k<%R<uJ3:7ZR~0mx7CsL��WAy6ԑ-m!O3'D=�����uO�_!Np' / A�(Q�"2c�����;F}S|xKҥ?0y7$+19^%,mC},ԵҒ"ss(L_EOiF"M=]>΢ٳ.,6}+B *,K< l1j(g5-W*R ����kn_á;DmUFJ(e*35bfE�AmTn*SC.w4xLtDT{ٲst̠6U65:sS1CJ2_iO% GP7`ڈGM]grGd,xk+S1,UԣUZHi S9jI+IJ8j+Є>d3Xmr'I,\uRF[FHrbv݄h����wϪtO r:T&䆫cqN蟼ĶfWN " bm0~Ce=vs�Uzuƻ2o2:})]C0[r_dTo;-m9NN{G7=S>}Cŝɵq&Tұ'날FR0%VDJ$▒Qc*";ʵ֭֭mZ|*$SO)KYRS?"a-:lF)ޛ,wDkYGObڎō{&Tc3fMv6S>}Guw+V :+Zi)Rj<1<.cB&OB׫C\0ARl3WAy6ԑѶzya#1:����3渣\.)ɿ!u7S:'/-UӻBxSިԢSRRǛҖfI%:BMFDg' kqs"1Ui~{w!;D�TKT<7NAâ|%}3J=uJ]=%OCyfSK4(fDxbY2.n*Th!DGԭsP֩CLI&B^qĬgj/*~*d߰%,7Ku)zp/%}9KW5-PVr;N%k^nvvr倏]ШYnkY>K.˫]eke-r$҅%&DiJy+hCzy}4SGAxo"܄TzZNjfU%?�Aepim&$Yrd>_ z)xF5K f|Y Ѷ,{ �����QT5twOM WS❡?y}lݏE8*`{A4&�we{dt RaKxÂCDpa(haH`}?z~Ȩv[trߩon{mhyn%g4yd)xs?Pn.n(xiI  3WAy6ԑѶzya#1:����3渣\.)ɿ!u7S:'/-UӻCe%Zn$)K5)J,5\dRG{EN-i R_1<.gV<YUرk eHlԵj"JHCCKM:+,%Ir$TU�B~Cs֢ z}bcݢR_9տ5C/h|6>m:滨t/ R_:gVuXaCKLߚtL6yI|p[]:}bc)/3~kO^l}0!%æuowP:_ D<8tέ>{GKhտ5C/h|6>m:滨t/ R_:gVuXaCKLߚtL6yI|p[]E2up�������������������������������������������������������������������������Icons Icons pfeil Icons