Mareike’s Story

Ich heiße Mareike, bin 20 Jahre alt und habe im letzten Jahr ein Freiwilliges Soziales Jahr an einer Förderschule in Bad Schwartau gemacht.

Zuerst wollte ich erst mal das Jahr nach dem Abitur überbrücken, doch dann stand für mich im Vordergrund, mich sozial zu engagieren. Ich finde den Gedanken, mich für andere einsetzten zu können, sehr wichtig.

Tatsächlich konnte ich das auch in den verschiedensten Bereichen tun, denn mein FSJ an einer Förderschule beinhaltete nicht nur das Offensichtliche, wie Unterstützung im Unterricht. Ich musste/durfte Schulbusse fahren, beim Tischdienst helfen, habe gesungen, gespielt und Quatsch mit den Kindern gemacht. Aber ich hatte auch mit Schüler*innen zu tun, bei denen ich z. B. pflegerische Tätigkeiten übernommen habe und an genau diesen Aufgaben bin ich extrem gewachsen!

Genau deshalb würde ich auch jedem ein FSJ oder BFD empfehlen, denn in diesem Jahr lernst du ganz viel. Über dich und über das Leben. Das klingt natürlich nach großen Reden schwingen, denn auch ich hätte nie gedacht, dass ich in so kurzer Zeit so reifen kann. Doch genau das ist der Fall! Vor allem habe ich gelernt, dass es am wichtigsten ist, glücklich zu sein und das ist momentan die beste Beschreibung für mich, weil ich das bisher schönste Jahr in meinem Leben erleben durfte.

Icons Icons Icons pfeil Icons